# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

.xll Dateiendung

1 Datei Assoziationen gefunden
Microsoft Excel Addin

Microsoft Excel Addin

Kategorie: Plugins, Addons, Makros

Mit der Dateiendung xll werden so genannte Microsoft Excel Addin Dateien gekennzeichnet. Microsoft Excel ist eines der am häufigsten eingesetzten Tabellenkalkulationsprogramme. xll Dateien fügen Microsoft Excel neue Funktionalitäten hinzu.

xll Addins können mit jedem Compiler erstellt werden, der Dynamic Link Libraries (dll) erzeugen kann (zum Beispiel Microsoft Visual Studio), da xll Dateien eigentlich nur umbenannte dll Dateien sind, die jedoch auf Excel Funktionen zugreifen und natürlich speziell für Microsoft Excel geschrieben wurden.

Um eine xll Datei einzubinden, kopiert man die xll Datei einfach in das Addin Verzeichnis, welches sich je nach Betriebssystem- und Excelversion unter dem Ordner Microsoft in 'Appdata' oder 'Anwendungsdaten' befindet. Addins lassen sich auch ganz einfach durch einen Doppelklick einbinden, werden dann aber nicht installiert und stehen nicht dauerhaft zur Verfügung.

Addins können auch Makros enthalten, worauf man von Excel auch hingewiesen wird. Makros stellen leider ein Sicherheitsrisiko dar, da sie Schadsoftware beinhalten können. Man sollte nur Makros aus einer verlässlichen Quelle oder nach einer Überprüfung durch Antivirensoftware aktivieren.

Um Addins zu verwalten gibt es den Addin Manager, der sich bis Excel 2003 unter dem Menüpunkt Neu Extras/Addins oder Tools/Addins verbirgt. Ab Excel 2007 gelangt man über den Menüknopf -> Excel-Optionen dahin.

Leider sind viele Addins nicht zu jeder Excelversion kompatibel. Zudem gibt es neben der Endung xll auch die Endung xla (bis Excel 2003) und xlam (ab Excel 2007) für Excel Addins. Diese sind meist in Visual Basic oder VB für Applikationen (VBA) geschrieben.

Zu beachten ist, dass xll Dateien für Excel Windows nicht mit der Macversion laufen.


Programme mit denen man Microsoft Excel Addin Dateien mit der Endung xll öffnen kann:

Mac OS
Mac OS
kommerziell:
Microsoft Excel
Windows
Windows
kommerziell:
Microsoft Excel
Aktuallisiert 08.08.2011