# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

.orf Dateiendung

2 Datei Assoziationen gefunden
Olympus RAW Bild

Olympus RAW Bild

Kategorie: Bildformate

Die Endung orf kennzeichnet Dateien, die Rohbilddaten enthalten, die von verschiedenen Modellen von digitalen Fotoapparaten der Marke Olympus erzeugt wurden.

Die orf Dateien beinhalten die unbearbeiteten bzw. minimal bearbeiteten Rohdaten des Bildsensors. Diese RAW (Roh)-Daten sind zwar größer als die vom Apparat abgespeicherten JPEG-Dateien, dafür vielseitiger verwendbar.

Diese z.T. als "digitales Negativ" bezeichneten Rohdaten sind hervorragend zur Nachbearbeitung wie der Anpassung der Farben, Korrektur der Belichtung, für Schärfen oder Rauschfilter geeignet. Für professionelles Arbeiten oder Dinge wie Astrofotografie sind sie unabdingbar.

Um sie in ein RGB-Bild-Format zu überführen, das allgemein verwendet werden kann müssen die Daten "entwickelt" werden. Das bedeutet, dass Bearbeitungsschritte, wie Interpolieren und Belichten sowie ein Umwandeln in ein Format wie PNG, PSD, TIFF oder auch JPEG durchgeführt werden müssen.

Es existiert allerdings kein einheitliches Rohdatenformat. Jeder Hersteller hat sein Eigenes entwickelt. Diese proprietären und oft undokumentierten Formate können nur von spezieller Software verarbeitet werden. Sie können unterschiedliche Daten, z.B. in verschiedenen Farbtiefen enthalten, die sowohl von den Fähigkeiten des Sensors als auch von der, in der Kamera integrierten Software abhängen. Die Hersteller verändern ihre RAW-Formate relativ häufig, was bedeutet, dass die Unterstützung durch die Programme oft angepasst werden muss. Eine Unterstützung der Endung genügt nicht, wenn die spezifische Kamera nicht unterstützt wird.

Die meisten RAW-Dateien enthalten auch Metadaten mit Informationen über das Bild und die Aufnahmebedingungen, z.T. auch im EXIF- oder IPTC-Standard.

Adobe Photoshop und Photoshop Elements unterstützen mit Hilfe des kostenlosen Plugins Adobe Camera RAW (ACR) eine große Anzahl an Fotoapparaten. Welche hängt allerdings von der ACR-Version ab. Neuere Versionen von ACR können allerdings nur von den neusten Versionen der Hauptprogramme genutzt werden.

Olympus stellt einen Codec zur Verfügung, der viele Grafikprogramme in die Lage versetzt orf Dateien zu importieren. Die Qualität spezialisierter Programme ist jedoch besser.


Programme mit denen man Olympus RAW Bild Dateien mit der Endung orf öffnen kann:

Mac OS
Mac OS
Freeware:
Olympus Master
RawStudio
GIMP mit UFRaw
Google Picasa
digiKam
kommerziell:
Apple Aperture
Adobe Photoshop Lightroom
Corel AfterShot Pro
DxO Optics Pro
Silkypix Developer Studio
Lemke Software GraphicConverter
Windows
Windows
Freeware:
Olympus ORF Codec
Olympus Master
RAWHide Converter
GIMP mit UFRaw
RawTherapee
Google Picasa
IrfanView
XnView
kommerziell:
Adobe Photoshop Lightroom
ACD Systems ACDSee
Corel AfterShot Pro
DxO Optics Pro
Silkypix Developer Studio
fCoder Group ImageConverter Plus
ArcSoft PhotoStudio
ReaSoft reaConverter Pro
Linux
Linux
Freeware:
RawStudio
GIMP mit UFRaw
RawTherapee
digiKam
UFRaw
Krita
kommerziell:
Corel AfterShot Pro
Interplay Descent 3 Raum

Interplay Descent 3 Raum

Kategorie: Spieledateien

Das PC-Spiel Descent 3 von Interplay verwendete die Endung orf für Dateien, welche die Daten jeweils eines Raumes enthalten. Die Dateien werden als Descent 3 Outrage File bezeichnet.

Aktuallisiert 24.04.2012